Herzlich Willkommen ...

 ... auf der Homepage des Letternfilters.
1999 startete meine Webadresse
www.letternfilter.at, benannt nach einem meiner Bücher, einem kleinen Band mit Anagrammgedichten aus den Namen von Freunden und Angehörigen. Der Titel steht symbolisch für mein Motto:

die redseligkeit
mit japanischen strophen
disziplinieren –
 
einunddreissig silben sind
noch zu viel für ein gedicht
 

 Natürlich halte ich mich selbst nicht an diese Devise, aber der Filter, der Überflüssiges nicht durchlässt,  ist mir wichtig. 

Schau- und Lesevergnügen
wünscht Dir / Ihnen

Traude Veran
traude.veran@chello.at

 

 

Die Texte auf dieser 2001 erschienen CD sind von
Erich Fried und Traude Veran